Wasserratten beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend

veröffentlicht um 28.10.2013, 23:54 von Felix Mayer

Bad Tölz war am vergangenen Wochenende Austragungsort des Bezirksentscheides von Oberbayern im Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend. Bei diesen Wettkämpfen zum DMS-J muss jede teilnehmende Vereinsmannschaft fünf Staffelläufe in den Disziplinen 100m Freistil, 100m Brust, 100m Rücken, 100m Schmetterling und 100m Lagen absolvieren. Die Wertung erfolgt nach Jahrgängen. Die Mannschaften mit den schnellsten Summenzeiten aus allen bayerischen Bezirken gewinnen bzw. qualifizieren sich für den Landesentscheid und weiter für den Bundesentscheid. Vergleichbar mit Viertel-, Halbfinale und Finale der Deutschen Meisterschaften.

Von 13 Vereinen gingen an diesem Wochenende insgesamt 81 Staffeln an den Start. Von den Bruckern waren zwei Teams gemeldet. Die von Cheftrainer Jaime Arroyo-Toledo motivierte Mädchenmannschaft (Jahrgang 2000/2001) mit den Schwimmerinnen Lea Obermair, Lia Maria Neuhierl, Leonie und Tatjana Schmölz und Annika Greese, belegte leider den letzten Rang in ihrem Jahrgang, mit einer Gesamtzeit von 31:14,96 min. Jede gab allerdings ihr Bestes für die ganze Mannschaft. Das stärkt den Zusammenhalt und das Selbstvertrauen eines jeden Einzelnen.

Ebenfalls hochmotiviert ging das zweite Mädchenteam (Jahrgang 1998/99) mit den Schwimmerinnen Mona Weiß, Franzi Müller, Isabel Cosack und Pici Mayer an den Start. Und sie legten gleich richtig los. Über die erste Distanz von 4x100m Freistil erschwammen sie sich direkt den 1. Platz, ebenso in der 4x100m Schmetterling-Staffel. In den Lagen Brust, Rücken und Lagen landeten die Wasserratten-Mädels jeweils auf dem 2. Platz. In jeder Lage konnte hier die ein oder andere ihre persönliche schnellste Zeit verbessern. Mit einer Gesamtzeit von 24:39, 87 min. aus allen fünf Staffelwettbewerben erzielten die Schwimmerinnen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung. Ob sie das Halbfinale im Bayreuth im November erreicht haben, steht noch aus, da noch nicht alle Auswertungen vorhanden sind.

Comments